Sprinkler-1 Feuerschutz GmbH.
2120 Dunakeszi, Pf. 37.
Telefon/Fax: +36 1 236-0772
E-mail: info@sprinkler-1.hu

Herstellung und vertrieb von Geräten für Brandschutzanlagen
Löschen von Tanks mit Schaum
Schaumzumischer Schaumbehälter Schaummittel Schaummittelbehälter Schaumstrahlrohre Sonstige Geräte, Schaumkanonen
Schaumzumischer Schaumbehälter Schaummittel Schaummittelbehälter Schaumstrahlrohre Sonstige Geräte, Schaumkanonen

LÖSCHEN VON TANKS MIT SCHAUM

Oder genauer gesagt:

ARMATUREN UND GERÄTE ZUM LÖSCHEN MIT SCHAUM VON FEUERGEFÄHRLICHEN FLÜSSIGKEITEN
SOWIE FEUER- UND EXPLOSIONSGEFÄHRLICHEN BEHÄLTERN IN FORM EINES STEHENDEN ZYLINDERS

Für die Lagerung von Rohöl und dessen Derivaten sowie feuergefährlichen Flüssigkeiten werden Behälter in Form eines stehenden Zylinders mit einem Volumen von 50-120.000 Kubikmeter benutzt. Ein evtl. Behälterbrand oder eine Explosion bedeuten nicht nur für das Tanklager eine vernichtende Gefahr, sondern diese bedrohen auch die umliegende Region mit Zerstörung. 1.200.000 Liter Feuergefahr! Die intensive technische Entwicklung in den letzten 20 Jahren, die von der Vergrößerung der Behälterabmessungen und der Entstehung von Lagerung und Materialbewegung in der neuen geschlossenen Technologie charakterisiert wird, hat diese potentielle Gefahr größenordnungsmäßig erhöht.

Löschen von Tanks mit Schaum

Überall müssen geprüfte und zugelassene Geräte der Feuerlöschanlagen eingesetzt werden. Die Sprinkler-1GmbH erfüllt vollständig die Anforderungen aller Länder, Regionen sowie Versicherungsgesellschaften und bietet wirksame, zuverlässige Geräte mit einem garantiert hohen technischen Niveau an, deren Mehrheit aus einem oder mehreren Gesichtspunkten den auf dem Weltmarkt erhältlichen Erzeugnisse voraus ist. Diese Geräte bieten wir teilweise auf dieser Seite der Homepage, teilweise auf der Seite der sonstigen Löschgeräte an. Die Projektierungshilfen erleichtern die Arbeit der Projektantn, Ausführungsfirmen und Auftraggeber auf der Kundendienst-Seite.

Auf der folgenden Abbildung haben wir auf dem Schema einer ortsfesten Schaumlöschanlage die angebotenen Geräte angegeben.

ORTSFESTE SCHAUMLÖSCHANLAGE FÜR BEHÄLTER IN FORM EINES STEHENDEN ZYLINDERS

Ortsfeste schaumlöschanlage für behälter in form eines stehenden zylinders

TRADITIONELLE ANWENDUNG - HALBSTATIONÄRES LÖSCHSYSTEM

Der Schutz von feuergefährlichen Flüssigkeitsbehältern in Form eines stehenden Zylinders wurde mit einem halbstationären Schaumlöschsystem versehen, im Nahen Osten und auch an vielen anderen Orten ist dieses auch gegenwärtig die Standardausführung. Auch dafür empfiehlt die Sprinkler-1 GmbH ihre Geräte.

Die Grundlage des Löschsystems bildet ein in einer Brüstungsmauer befestigtes, aus einer trockenen Leitung bestehendes, mit einem Schaumstrahlrohr zusammengebautes Rohrleitungsnetz. Damit kann auf traditionelle Weise mit Anschluss an ein Löschfahrzeug das Feuer gezähmt bzw. Schaum kann in einem entsprechenden Mischungsverhältnis in eine Schutzgrube geleitet werden.

Aufgabe des halbstationären Schaumlöschsystems ist, dass nach Entstehen und Wahrnehmen des Feuers die anrückende Feuerwehr mit dem ihr zur Verfügung stehenden Schaumlöschfahrzeug nach Anschluss an das System den brennenden Behälter und dessen Schutzring mit Schaum überflutet.

Das Einbringen der für die Funktion des Systems notwendigen Mischung aus Schaummittel und einer Wassermenge (Schaumlösung) in das System und den entsprechenden Druck sichert die Feuerwehr mit der in das Tanklöschfahrzeug eingebauten Pumpe.

Das schnelle Wahrnehmen des Brandes und die Begrenzung des Brandherdes sowie das schnelle Eingreifen der Feuerwehreinheit haben entscheidende Bedeutung beim Zähmen des Feuers!

 

Sitemap
Zurück zur Hauptseite

 

 

Deutsch English Zurück zur Hauptseite Magyar